HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
Nr. 186, 2017, April / Mai Inhalt
 
Aktuelles Heft
bestellen

 
Jahresabonnement oder Probeabonnement bestellen
 
Frühere Hefte bestellen
 
Artikel drucken
 
 
von Claude Weiss 
 

Claude Weiss befasst sich zu Beginn seiner Kolumne mit der Frage, ob die weltweit feststellbare positive Stimmung bei Managern hinsichtlich der konjunkturellen Entwicklung in den nächsten Monaten wirklich begründet ist und das Ganze nicht doch auf tönernen Füssen steht. Er bringt als mögliche Gefahr das Beispiel von 1937, als nach einer langen Phase tiefer Zinsen zur Überwindung der Grossen Depression diese zu schnell angehoben wurden, sodass in den USA die Aktienmärkte, kaum erholt, um 50 % crashten.

Anschliessend prüft der Autor die Nachhaltigkeit des gegenwärtigen Börsenbooms aus astrologischer Sicht. Dabei bringt er den Saturn/Pluto-Zyklus und eine interessante Grafik von Robert Shiller für die Kurs/Gewinn-Verhältnisse von 1929 bis 2017 ins Spiel. Der zweite wichtige astrologischen Faktor bei der Beurteilung der Börsen ist die Rückläufigkeit der Venus, besonders jene Phasen, wenn sie im Monat März stattfindet – was alle acht Jahre der Fall ist – und somit das Widder- und das Stier-Zeichen betrifft. Eine Tabelle mit den entsprechenden Venus-Rückläufigkeiten illustriert dies. Wie Claude Weiss anhand von Beispielen der Vergangenheit darlegt, sind diese Phasen besonders im Zusammenspiel mit Saturn/Pluto-Oppositionen von grosser Wichtigkeit.
 

Hinweis: Anlegerinnen und Anleger, die sich laufend und umfassend über das Börsengeschehen aus astrologisch-zyklischer Sicht informieren möchten, empfehlen wir den monatlich auf Deutsch erscheinenden Börsenbrief von Raymond A. Merriman «MMA Cycles Report: Aktien- und Rohstoffmärkte», der im E-Mail-Abonnement bezogen werden kann (Infos und Bestellung siehe www.mma-europe.ch).
 


Claude Weiss, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Astrologie; Herausgeber der Zeitschrift ASTROLOGIE HEUTE; gründete 1978 die Astrodata AG, welche astrologische Textanalysen anbietet; Präsident des Schweizer Astrologenbundes (SAB); gefragter Referent an internationalen Kongressen; neues Buch: «Warum wir uns inkarnieren», zudem: «Horoskopanalyse» Bd. 1 & Bd. 2 (Bd. 2 neu überarbeitet und erweitert), «Karmische Horoskopanalyse», Bd. 1 & Bd. 2, Mitautor der Bücher «Pluto – Eros, Dämon und Transformation», «Die Lilith-Fibel», «Wendezeit 2010–2012», «Visionen einer neuen Zeit», E-Mail: Claude Weiss

 

zurück