HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
zurück
 
Heftnummer 188 bestellen
 
Artikel drucken
Neptun in Fische und der aktuelle Zeitgeist
 
Wie der Transit unser Leben verändert

von Alexandra Klinghammer
 

Langsamläufer wie Pluto, Neptun und Uranus prägen unseren Zeitgeist. An ihren aktuellen Transiten können wir die kollektiven Entwicklungen und Moden ablesen. Neptun, der 164 Jahre braucht, um den Tierkreis zu durchlaufen, befindet sich seit 2011 (und noch bis 2026) in seinem eigenen Zeichen Fische und steht damit sehr stark. Läuft ein Planet in seinem Domizil, bringt er seine Eigenschaften unverfälscht und unmittelbar zum Ausdruck. Doch wir verstehen die Wirkung dieses wichtigen Transits nur ansatzweise, wenn wir ihn ausschliesslich auf das Fische-Zeichen beschränken. Um seinen Einfluss auf unser Leben in seiner Gänze zu erfassen, müssen wir die ganze Zeichenachse einbeziehen. Denn mit Neptuns Passage durch das Fische-Zeichen wird ebenfalls das gegenüberliegende Jungfrau-Zeichen aktiviert.

Alexandra Klinghammer beschreibt in ihrem Artikel verschiedene markante Entwicklungen und Veränderungen, welche mit dem Transit von Neptun durch das Fische-Zeichen in unsere Gesellschaft einwirken:

  • Die Auflösung der Grenzen zwischen Beruflichem und Privatem
     
  • Ernährung: Die neue Religion
     
  • Die tiefere Bedeutung des Schlafes
     
  • Durchbruch an der Klimafront

 


Alexandra Klinghammer, Diplompsychologin und Astrologin; Geschäftsleiterin der Astrodata; seit 1996 ständige Mitarbeiterin von ASTROLOGIE HEUTE; Bücher: «Erwachen der weiblichen Urkraft» (2016), «Neptun – In Berührung mit dem Geheimnisvollen» (2014), Mitautorin folgender Bücher: «Visionen einer neuen Zeit» (2010), «Die Lilith-Fibel» (2008), «Wendezeit 2010–2012» (2009), E-Mail: Alexandra Klinghammer

 

zurück