HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
Nr. 188, 2017, Aug. / Sept. Inhalt
 
Aktuelles Heft
bestellen

 
Jahresabonnement oder Probeabonnement bestellen
 
Frühere Hefte bestellen
 
Artikel drucken
 
 
von Claude Weiss 
 

Claude Weiss beleuchtet zu Anfang seiner neuen Kolumne die aktuelle Zeit – eine Phase, die bei vielen Anlegern als äusserst unberechenbar gilt. Selbiges haben auch die Astrologen festgestellt. Durch das weit gehende Eingreifen der Notenbanken würden diese die natürlichen Zyklen beeinflussen und verändern, meint der Autor. Hinsichtlich Börsenzyklen ist der Saturn/Pluto-Zyklus bekanntermassen von grösster Wichtigkeit. Dies lässt sich gut am Dow Jones der letzten 100 Jahre ablesen, wie eine kurze Rekapitulation des Geschehens zeigt.

Wie Claude Weiss weiter erläutert, ist trotz des fulminanten Aufstiegs des Dow Jones in den letzten anderthalb Jahrzehnten der reale Zuwachs der Börsenindizes bescheiden geblieben, was er auch mit einem Kurvendiagramm der infaltionsbereinigten Entwicklungen von Dow Jones, S&P500 und Nasdaq darlegt. Der Autor beschäftigt sich dann mit der Frage, inwieweit das Eingreifen der Amerikanischen Zentralbank Börsenzyklen beeinflussen und Bankenkrisen verhindern könne. Diesbezüglich zitiert er divergierende Aussagen von FED-Präsidentin Janet Yellen und IWF-Direktorin Christine Lagarde. Die Unterschiedlichkeit ihrer Verlautbarungen könnte aber mit ihrem Sonnenzeichen zusammenhängen, wie der Autor zeigt.

Zum Abschluss seiner Kolumne listet Claude Weiss die astrologischen Warnzeichen hinsichtlich von Wirtschaft und Börsen im nächsten halben Jahr auf; im Zentrum steht dabei die Sonnenfinsternis vom August.
 

Hinweis: Anlegerinnen und Anleger, die sich laufend und umfassend über das Börsengeschehen aus astrologisch-zyklischer Sicht informieren möchten, empfehlen wir den monatlich auf Deutsch erscheinenden Börsenbrief von Raymond A. Merriman «MMA Cycles Report: Aktien- und Rohstoffmärkte», der im E-Mail-Abonnement bezogen werden kann (Infos und Bestellung siehe www.mma-europe.ch).
 


Claude Weiss, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Astrologie; Herausgeber der Zeitschrift ASTROLOGIE HEUTE; gründete 1978 die Astrodata AG, welche astrologische Textanalysen anbietet; Präsident des Schweizer Astrologenbundes (SAB); gefragter Referent an internationalen Kongressen; Bücher: «Warum wir uns inkarnieren», «Horoskopanalyse» Bd. 1 & Bd. 2 (Bd. 2 neu überarbeitet und erweitert), «Karmische Horoskopanalyse», Bd. 1 & Bd. 2, Mitautor der Bücher «Pluto – Eros, Dämon und Transformation», «Die Lilith-Fibel», «Wendezeit 2010–2012», «Visionen einer neuen Zeit», E-Mail: Claude Weiss

 

zurück