HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
Nr. 189, 2017, Okt. / Nov. Inhalt
 
Aktuelles Heft
bestellen

 
Jahresabonnement oder Probeabonnement bestellen
 
Frühere Hefte bestellen
 
Artikel drucken

 

Anbruch einer neuen Epoche?
 

Saturns Ritt durch den vierten Quadranten
 
von Jörg Petersen
 

Grosse Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Langsam, aber sicher nähern wir uns der fulminanten Dreierkonjunktion aus Jupiter, Saturn und Pluto (wirksam von März bis Dezember 2020), und das im gesellschaftlich so wichtigen Steinbock-Zeichen. Der vierte Quadrant des Tierkreises (Steinbock, Wassermann, Fische) ist nämlich – wie Jörg Petersen hier zeigt – durch seinen überpersönlichen Bezug für historische Ereignisse geradezu prädestiniert. Wird dieser Bereich durch Langsamläufer aktiviert, dann befinden wir uns immer in wichtigen Zeitabschnitten unserer Geschichte. Bereits Saturn allein bringt dabei meist Wendezeiten.

Da der Steinbock-Herrscher Saturn am 20. Dezember 2017 sein eigenes Terrain wieder betritt und damit die Reise durch den vierten Quadranten erneut antritt, nimmt Jörg Petersen dies in seinem Artikel zum Anlass, einen Blick auf die Phasen der Durchläufe durch diesen Bereich des Tierkreises in den letzten 200 Jahren zu werfen, womit sich die Dynamiken dieses wichtigen Planeten klar herauskristallisieren. Bei seinem Fazit wirft der Autor bereits einen Blick auf die Konstellationen der kommenden Jahre.


Jörg Petersen, Publizist, Künstler und Kinderbuchautor («Die Mobbels», Emmerich Books & Media); aktuelle Buchveröffentlichung: «Schöpferkraft im Tierkreis. Zwölf astrologische Künstlerskizzen» (astronova)

 

zurück