HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
Nr. 199, 2019, Juni / Juli Inhalt
 
Aktuelles Heft
bestellen

 
Jahresabonnement oder Probeabonnement bestellen
 
Frühere Hefte bestellen
 
Artikel drucken

Im Klimadilemma – Wann kommt die ökologische Wende?
 
Konstellationen, die Hoffnung machen
 
von Alexandra Klinghammer
 

Geht es Ihnen manchmal auch so: Da haben Sie das Gefühl, Sie tun etwas Gutes für die Umwelt; doch kurze Zeit später müssen Sie erfahren, dass Ihr Verhalten nicht so nachhaltig ist, wie Sie es sich vorgestellt haben, oder schlimmer noch, für die Umwelt alles andere als eine Verbesserung darstellt? Ihre Absicht war wunderbar, doch das Ergebnis ist es leider nicht.

Diese persönliche Erfahrung von Alexandra Klinghammer ist Ausgangspunkt ihres Artikels über unser Klimadilemma und die astrologischen Aussichten auf mögliche Besserung. Dabei zeigt sie zuerst auf, dass es sehr viel Wissen braucht und man auch einiges an Zeit investieren muss, um genügend gut informiert zu sein, um sich möglichst ökologisch zu verhalten. Doch nicht nur der Einzelne steht in der Pflicht, sondern auch die Politik, denn es braucht staatliche Rahmenbedingungen, um klimafreundliche Entwicklungen voranzutreiben.

Anschliessend wendet sich die Autorin kommenden astrologischen Konstellationen zu, die wesentliche Fortschritte im Hinblick auf Einsichten und Taten versprechen, welche uns aus unserem Klimadilemma herausführen. Diese könnten sich Mitte des nächsten Jahrzehnts einstellen, wenn alle Langsamläufer ihr Zeichen wechseln. Daraus formt sich als Erstes ein sogenanntes «Kleines Talentdreieck» zwischen Uranus, Neptun und Pluto. Entscheidend dabei dürfte aber die Rolle von Saturn sein, wie die Autorin in ihrem Artikel darlegt. Eine weitere wichtige Konstellation, die hinsichtlich der Bewältigung der globalen Umweltproblematik von zentraler Bedeutung werden könnte, sei die Auslösung des Menschheitshoroskops durch Uranus in den Jahren 2027/28.
 


Alexandra Klinghammer, Diplompsychologin und Astrologin; Geschäftsleiterin der Astrodata; seit 1996 ständige Mitarbeiterin von ASTROLOGIE HEUTE; Bücher: «Erwachen der weiblichen Urkraft» (2016), «Neptun – In Berührung mit dem Geheimnisvollen» (2014), Mitautorin folgender Bücher: «Visionen einer neuen Zeit» (2010), «Die Lilith-Fibel» (2008), «Wendezeit 2010–2012» (2009), E-Mail: Alexandra Klinghammer

 

zurück